HG: Pressemitteilungen der Polizeidirektion Hochtaunus vom 27.11.2020 bis 29.11.2020, 08:00 Uhr

Verkehrunsfall mit Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort

Unfallort: Bad Homburg v.d.H., Elisabethenstraße Unfallzeit: 27.11.2020, 08:44 Uhr bis 27.11.2020, 12:15 Uhr Unfallhergang: Ein unbekannter Fahrzeugführer befuhr mit seinem unbekannten Kfz das dortige Parkhaus und streifte bei der Vorbeifahrt an einem Pkw, Hersteller Suzuki dessen Frontbereich. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Schadenshöhe wird auf 1500EUR geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Homburg unter der Tel.-Nr.: 06172-1200 entgegen.

Versuchter Einbruch in Lotto-Geschäft Tatort: 61350 bad Homburg, Gluckensteinweg Tatzeit: 28.11.2020-29.11.2020 Tathergang: Der oder die unbekannten Täter näherten sich dem geschlossenen Lottogeschäft und nahmen dort einen Gllydeckel auf. Diesen warfen sie mehrfach gegen eine Glasscheibe des Geschäftes. Die Glasscheibe hielt der Gewalteinwirkung stand und so konnten die Täter nicht in das Geschäft eindringen. Der oder die Täter entfernten sich anschließend in unbekannte Richtung. Täterhinweise liegen derzeit nicht vor. Um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung wird gebeten. Polizei Bad Homburg, Tel.-Nr.: 06172/1200

Sachbeschädigung und Vandalismus an Geschäft Tatort: 61350 Bad Homburg , Friedberger Straße Tatzeit: 28.11.2020, 00:34 Uhr Tathergang: Unbekannte Täter randalierten am und im Bereich eines Blumenladens beim nahegelegenen Waldfriedhof. Hierbei wurden durch die Täter Blumenerde und Pflanzen auf der Straße verstreut. Zudem warfen die Täter einen Holzstumpf durch eine Fensterscheibe und beschädigten ein aufgestelltes Werbeschild. Zu allem Übel randalierten die Täter auch noch an der nahegelegenen Bushaltestelle indem sie dort den angebrachten Mülleimer abrissen und wegwarfen. Die Polizei nimmt Hinweise zu den Tätern und zum Geschehen gerne unter der Rufnummer 06172/1200 in Bad Homburg entgegen.

Einbruch in Schmuckgeschäft Tatort: 61350 Bad Homburg, Thomasstraße Tatzeit: Freitag, 27.11.2020 19:00 Uhr bis Samstag, 28.11.2020, 09:00 Uhr Tathergang: Die Täter näherten sich dem Schmuckgeschäft in der Thomasstraße über den Hinterhof an. Dort beschädigten sie die Fenstergitter des Geschäfts und konnten so in das Innere des Ladens eindringen. Die Diebe erbeuteten im Geschäft Schmuck und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Durch Ermittlungen der Polizei konnte ein Täter noch am frühen Morgen des 28.11.2020 in einer Wohnung aufgespürt und festgenommen werden. Der Täter trug noch Teile des Schmucks bei sich.

Sachbeschädigung durch Graffiti

Tatort: 61250 Usingen, Bahnhofstraße, Am Bahnhof Tatzeit: Freitag, 27.11.2020, 20:00 Uhr bis Samstag, 28.11.2020, 06:30 Uhr

Bislang unbekannte Täter beschädigten einen Zug, welcher auf einem Abstellgleis am Bahnhof in Usingen abgestellt war, mittels Graffiti. Anschließend verließen sie den Tatort in unbekannte Richtung. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 5000 EUR geschätzt.

Die Polizei Usingen, die Ermittlungsverfahren eingeleitet hat, bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 06081/9208-0 oder per E-Mail: pst.usingen.ppwh@polizei.hessen.de

Sachbeschädigung an Feldbergschule

Oberursel, Oberhöchstadter Straße, Feldbergschule Freitag, 27.11.20, 22:50 Uhr

Zum Tatzeitpunkt wurde der Polizei durch einen Anwohner mitgeteilt, dass an der Feldbergschule Scheiben zu Bruch gegangen sind. Weiterhin konnten drei Personen beobachtet werden, die daraufhin wegrannten.

Nach Fahndungsmaßnahmen in der näheren Umgebung wurde durch die Polizeistreife mehrere beschädigte Fensterscheiben festgestellt.

Der Schaden wird vorläufig auf ca. 2000.-EUR geschätzt.

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Bad Homburg unter 06172 / 120-0.

Verkehrsunfall:

Verkehrsunfallflucht Unfallort: 61476 Kronberg-Oberhöchstadt, Schöne Aussicht Unfallzeit: Samstag, 28.11.2020, bis 16:30 Uhr Sachverhalt: Am Samstag, 28.11.2020, stand ein grauer Audi A5 Sportback auf dem Parkplatz zum Tennisverein Oberhöchstadt e.V., „Schöne Aussicht“ in Kronberg. Als die Nutzerin um 16:31 Uhr zu ihrem Auto zurückkehrte, stellte sie einen frischen Unfallschaden am rechten hinteren Kotflügel fest. Der Sachschaden wird auf 1.000,- Euro geschätzt. Wer diesen Schaden verursacht hat, ist nicht bekannt.

Hinweise nimmt die Polizeistation Königstein gerne unter Telefonnummer: 06174 / 9266-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kommissar vom Dienst
Telefon: (06172) 120-0