HG: Pressemitteilungen der Polizei für den Hochtaunuskreis vom 31.03.2020

1. Wohnungseinbrecher bleiben ohne Beute, Bad Homburg v. d. Höhe, Frölingstraße, 28.03.2020, 17:00 Uhr bis 30.03.2020, 19.00 Uhr

(pa)Die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Bad Homburger Frölingstraße wurde in den vergangenen Tagen zum Ziel von Einbrechern. Im Zeitraum von Samstagnachmittag bis Montagabend begaben sich die Täter in den Garten des Wohnhauses und dort auf die zur Wohnung gehörende Terrasse. Deren Tür wurde aufgehebelt und die Wohnung anschließend nach Wertsachen durchsucht. Nach aktuellem Stand wurde nichts entwendet, jedoch ist ein Sachschaden von circa 600 Euro an der gewaltsamen geöffneten Tür zu verzeichnen. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Bad Homburg unter (06172) 120 – 0 zu melden.

2. Einbruch in Vereinsheim, Bad Homburg v. d. Höhe, Ober-Erlenbach, Seulberger Straße, 29.03.2020, 16.00 Uhr bis 30.03.2020, 13.00 Uhr

(pa)Rund 500 Euro Schaden verursachten Unbekannte bei einem Einbruch in ein Vereinsheim in Bad Homburg Ober-Erlenbach. Zwischen Sonntagnachmittag und Montagmittag drangen die Täter in das in der Seulberger Straße gelegene Gebäude ein, indem sie eine Zugangstür aufhebelten. Auch im Inneren wurden mehrere Türen gewaltsam geöffnet. Dadurch gelangten die Einbrecher unter anderem in die Räume der im Vereinsheim befindlichen Gaststätte, aus der sie einen TV-Apparat stahlen. Mit dem Fernsehgerät gelang es ihnen, unerkannt die Flucht zu ergreifen. Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich über die Telefonnummer (06172) 120 – 0 bei der Bad Homburger Kriminalpolizei zu melden.

3. Baucontainer aufgebrochen, Bad Homburg v. d. Höhe, Hessenring, 25.03.2020, 12.00 Uhr bis 30.03.2020, 11.00 Uhr

(pa)Auf einer Baustelle im Bad Homburger Hessenring waren in den vergangenen Tagen Einbrecher am Werk. Die Täter begaben sich zwischen vergangenem Mittwoch und Montagvormittag auf das gegenüber des Technischen Rathauses gelegene umzäunte Gelände. An einem dort aufgestellten Baucontainer brachen sie das Vorhängeschloss mit Gewalt auf, um anschließend mehrere Baumaschinen aus dem Container zu stehlen. Das Kommissariat für Einbruchsdelikte der Bad Homburger Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise an die Rufnummer (06172) 120 – 0.

4. Fahrzeugscheibe eingeschlagen, Glashütten, Oberems, Am Eichpfad, 28.03.2020, 16.00 Uhr bis 30.03.2020, 17.00 Uhr

(pa)Auf etwa 300 Euro beläuft sich der Sachschaden, den Unbekannte in Glashütten Oberems an einem geparkten Pkw verursachten. Der Geländewagen der Marke Daihatsu stand zur Tatzeit in einer Hofeinfahrt in der Straße „Am Eichpfad“, als Unbekannte zwischen Samstag- und Montagnachmittag die Scheibe der Fahrertür einschlugen. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Königstein nimmt Hinweise unter der Rufnummer (06174) 9266 – 0 entgegen.

5. Pkw rollt gegen Laternenmast, Schmitten, Niederreifenberg, Emser Straße, 30.03.2020, gg. 11.30 Uhr

(pa)Am Montagmittag sorgte in Schmitten Niederreifenberg ein rollender Pkw für einen Sachschaden von über 3.000 Euro. Der Fahrer des Skoda hatte seinen Wagen in den Emser Straße abgestellt, das Fahrzeug aber offenbar nicht ausreichend gegen ein Wegrollen gesichert. Das Auto setzte sich daraufhin auf der abschüssigen Straße eigenständig in Bewegung und rollte gegen einen Laternenmast. Dieser wurde derart stark deformiert, dass ein dahinter befindlicher Zaun sowie ein Schuppen ebenfalls beschädigt wurden. Der Skoda war nach dem Aufprall nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de