OH: Keine Fahrerlaubnis, dafür Drogenkonsum: Verkehrsunfall

Verkehrsunfall

Am Samstagvormittag, gegen 10.45 Uhr, befuhren ein 24-jähriger Mann aus Bad Hersfeld und ein 32-jähriger Mann aus Heringen die Bundesstraße 27.

Am Abzweig auf die B 62, Lomo-Kreuzung in Richtung Philippsthal, beabsichtigten beide nach links auf diese einzubiegen. Der 24-Jährige ordnete sich dazu auf der Linken von zwei Abbiegespuren ein.

Der 32-Jährige befährt zunächst die Rechte von den zwei Abbiegespuren. Beim Anfahren geriet der Fahrer aus Heringen auf die linke Abbiegespur und kollidierte mit dem Pkw des Mannes aus Bad Hersfeld.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 5000,- Euro, Personen wurden nicht verletzt.

In Verlauf der Unfallaufnahme verlief ein bei dem Unfallverursacher durchgeführter Drogenvortest positiv. Eine Blutentnahme wurde angeordnet.

Ebenfalls konnte er keine gültige Fahrerlaubnis nachweisen.

Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Gefertigt:

Polizeistation Bad Hersfeld, PHK Feldbinder

Kontakt:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de
(nur Mo. bis. Fr. – tagsüber)

Zentrale Erreichbarkeit:
Telefon: 0661 / 105-0