OH: Verkehrsunfälle

Verkehrsunfall

Bebra – Am 01.10.20, 12.20 Uhr wollte eine Pkw-Fahrerin aus Bebra mit ihrem Seat-Ibiza vom rechten Fahrbahnrand der Kasseler Straße in den fließenden Verkehr stadtauswärts anfahren. Dabei übersah sie die hinter ihr fahrende Pkw-Fahrerin mit ihrem Opel-Corsa aus Bebra, die in gleicher Richtung fuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Gesamtschaden circa 2.500,– Euro.

(PST Rotenburg a. d. Fulda, Schmitz, VAe)

Lkw-Fahrer beschädigte Straßenlaternen und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort

Kirchheim – Am Donnerstag, gegen 18 Uhr, befuhr ein 59-jähriger Mann aus Belgien mit seinem Lkw den Terrassenweg und bog nach rechts in die Straße „Sonnenblick“ ab. Hier blieb der Auflieger des Lkws am Mast einer Straßenlaterne, die an der Gehwegkante zu einem Privatgrundstück stand, hängen und riss diesen zu Boden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro. Um circa 19:20 Uhr befuhr der selbe Fahrer mit seinem Lkw den Lerchenweg und beschädigte auch hier mit seinem Fahrzeug einen Laternenmast mit Lampenschirm und die Hecke, den Zaun und Randsteine eines Anwesens. Anschließend entfernte sich der 59-jährige Mann unerlaubt vom Unfallort, wurde jedoch von Zeugen gesehen und angesprochen. Der 59-jährige Belgier verursachte einen Gesamtschaden in Höhe von circa 3.300 Euro.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Niederaula – In der Zeit von Mittwoch, 18 Uhr, bis Donnerstag, 08:20 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter Täter die Ringstraße in Niederaula. In Höhe Ringstraße – Ecke Eschenweg kam der unbekannte Fahrzeugführer von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Holzzaun und einen Metallpfosten eines Grundstückes im Eschenweg. Danach verließ der unbekannte Fahrzeugführer die Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 300 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder Online unter www.polizei.hessen.de.

Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden

Bad Hersfeld – Am Donnerstagabend (01.10.) befuhr ein 19-jähriger Mann aus Ludwigsau mit seinem Renault Clio den Bommhutsweg und beabsichtigte nach rechts auf die Bundesstraße 62 zu fahren. Hierbei übersah er den vorfahrtberechtigten 34-jährigen Mann aus Parthenstein mit seinem Mercedes. Es kam zum Zusammenstoß bei dem ein Gesamtsachschaden in Höhe von circa 11.500 Euro entstand.

Polizeistation Bad Hersfeld, Champion, VA`e

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099