POL-OH: Gegen Mauer gefahren


Bebra- Am Sonntagnachmittag (07.06.), gegen 15 Uhr, befuhr ein Mann mit seinem Ford die Theodor-Storm-Straße. In Höhe der Einmündung „Am Mühlrain“ wollte er sein Fahrzeug wenden um anschließend die Theodor-Storm-Straße in entgegengesetzte Richtung zu befahren. Während des Wendemanövers bekam der Fahrer nach eigenen Angaben gesundheitliche Probleme. Aufgrund dessen verlor er die Kontrolle über den Pkw und fuhr gegen eine steinerne Mauer die einer Grundstückseinfriedung dient. Der 81-jährige Fahrer und seine 80-jährige Beifahrerin wurden leichtverletzt ins Krankenhaus verbracht. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 2.000 Euro.

Gefertigt: Polizeistation Rotenburg an der Fulda

Dominik Möller, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de