Frankfurt-BAB 5: Frankfurter Polizei führt Lkw-Kontrollen durch

(em) Gestern Nachmittag (13.12.2020) hat die Frankfurter Polizei auf der A5 in Richtung Darmstadt Lkw-Kontrollen durchgeführt. Der Fokus lag auf der Kontrolle des Fahrtenschreibers. Die Beanstandungsquote lag bei über 65 %.

Zwischen 11.00 und 16.00 Uhr kontrollierten die Beamten im Bereich der Tank- und Rastanlage Taunusblick Lastwagen. Im Rahmen des Auslesens der digitalen Kontrollgeräte, konnten die Polizisten feststellen, dass die Hälfte der kontrollierten Lkw-Fahrer zuvor mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen ist. Einem der Lkw-Fahrer konnte eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 40 km/h nachgewiesen werden. In vier Fällen wurde ein Verstoß gegen die Sozialvorschriften festgestellt.

Das Fahren mit überhöhter Geschwindigkeit gehört nach wie vor zu einer der Hauptunfallursachen. Daher wird die Frankfurter Polizei an ihren regelmäßigen Kontrollen festhalten, um die Sicherheit im Straßenverkehr weiter zu erhöhen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009