DA: Bickenbach: Berauscht und ohne Führerschein am Steuer/Manipulierte Kennzeichen am nicht zugelassenen Auto

Einen 44 Jahre alten Autofahrer stoppten zivile Verkehrsfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen am Donnerstagabend (26.11.), gegen 17.00 Uhr, auf der A 5.

Rasch bemerkten die Beamten, dass der Wagenlenker unter dem Einfluss von Drogen am Straßenverkehr teilnahm. Ein Test reagierte anschließend positiv auf Opiate, Kokain und Amphetamin. Bei ihm fanden die Ordnungshüter zudem geringe Mengen Marihuana, Ecstasy sowie ein nach dem Waffengesetz verbotenes Butterflymesser und einen Führerschein besaß der 44-Jährige auch nicht.

An seinem nicht zugelassen Auto stellten die Fahnder an den Kennzeichen widerrechtlich angebrachte Zulassungs- und TÜV-Stempel fest. Der 44-Jährige wurde vorläufig festgenommen und musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Sein Fahrzeug, die Drogen und das Messer wurde von der Polizei sichergestellt.

Den Mann erwarten nun unter anderem Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz sowie wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405