WE: Folgemeldung – BAB 5: Schwerer Unfall im Berufsverkehr

Folgemeldung – BAB 5: Schwerer Unfall im Berufsverkehr

Nachdem die A5 in Fahrtrichtung Frankfurt bereits am frühen Montagmorgen in Höhe des Rastplatzes Spießwald voll gesperrt werden musste, können Verkehrsteilnehmer langsam aufatmen:

Die beiden linken Fahrspuren sind nun wieder frei; die zwei stark beschädigten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Aktuell erfolgt die Fahrbahnreinigung.

Die Aufräumarbeiten werden in absehbarer Zeit beendet sein.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150