MR: Keine Beute bei Einbruch;Fahrzeugschlüssel bleibt bei Polizei;VW Lupo angefahren – Weißer Lack gesichert;Postauto angefahren;Figur verschwindet aus Garten;

Marburg-Biedenkopf (ots)

Keine Beute bei Einbruch

Marburg-Cappel: Eine Scheibe schlugen Unbekannte zwischen Montag, 9. September, 16 Uhr und Dienstag, 10. September, 8 Uhr ein und verschafften sich so Zugang in eine Firma in der Straße „Zu den Sandbeeten“. Beute machten die Diebe nicht. Möglicherweise haben Zeugen „Scheibenklirren“ wahrgenommen. Hinweise zu verdächtigen Personen und/oder Fahrzeugen nimmt die Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421- 4060, entgegen.

Fahrzeugschlüssel bleibt bei Polizei

Stadtallendorf: Wieder einmal musste die Polizei einen Autofahrer aus dem Verkehr ziehen. Die Kontrolle der Ordnungshüter erfolgte am Dienstagabend, 10. September in der Kernstadt. Nach einem positiven Drogenvortest veranlassten die Beamten eine Blutentnahme und stellten den Autoschlüssel vorläufig sicher.

VW Lupo angefahren – Weißer Lack gesichert

Marburg: Auf dem Parkplatz eines Marktes in der Temmlerstraße hinterließ ein Autofahrer am Montagnachmittag, 9. September einen Schaden von 500 Euro. Der Unbekannte fuhr zwischen 15.30 und 17 Uhr vorne rechts gegen einen grünen VW Lupo und fuhr offenbar einfach weg. Nach Angaben des Geschädigten stand in der relevanten Zeit ein weißer Pkw neben seinem Wagen. Die Polizei sicherte entsprechende weiße Anhaftungen an dem Lupo. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Postauto angefahren

Rauschenberg: Der Fahrer der Deutschen Post AG hatte seinen gelben Klein-Lkw am Freitagvormittag, 6. September bereits verlassen, um Pakete auszuliefern. Ein Unbekannter fuhr gegen 11.15 Uhr in der Bahnhofstraße an dem Fahrzeug vorbei und touchierte den linken Außenspiegel. Der Schaden beträgt 300 Euro. Die Polizei sucht den mutmaßlichen Unfallverursacher und Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050.

Figur verschwindet aus Garten

Kirchhain: Eine aus Metall gefertigte Libelle stahlen Unbekannte zwischen Montag, 9. September und Dienstag, 10. September in der Schulstraße. Die „Libelle“ hing bis zu ihrem Verschwinden an einem Sichtschutzzaun des Vorgartens. Der Schaden beträgt etwa 30 Euro. Hinweise bitte an den Polizeiposten in Kirchhain, Tel. 06422- 3041.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Menü schließen