WE: Einsatzmaßnahmen in Friedberg

Friedberg (ots)

Ein Großaufgebot von Polizei und Feuerwehr befand sich am heutigen Morgen in der Friedrich-Ebert-Straße in Friedberg im Einsatz. Eine dort in einem Mehrfamilienhaus wohnhafte 59-Jährige hatte gegenüber einer anderen Person um kurz vor 10 Uhr die Androhung geäußert das Haus anzuzünden.

Um jegliche Gefahr für die anderen Hausbewohner auszuschließen, sperrte die Polizei die Straße ab und brachte die übrigen Hausbewohner, auch des Nachbarhauses in Sicherheit. Feuerwehr und Rettungsdienst standen bereit, falls die Frau ihre Drohung wahr gemacht hätte. Soweit kam es glücklicherweise nicht. Um kurz nach 12 Uhr konnte die 59-Jährige von Spezialeinsatzkräften in ihrer Wohnung festgenommen werden.

Nach ersten Erkenntnissen gibt es keine Hinweise darauf, dass die Frau Vorbereitungen getroffen hatte, um ihre Drohung umzusetzen. Aufgrund psychischer Auffälligkeiten wird sie in einem psychiatrischen Krankenhaus vorgestellt.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Updated: 22. August 2019 — 21:19