MR: Exhibitionist; Festnahme nach Einbruchsversuch; Mountainbike gestohlen; Drogen gefunden; 3 x Unfallflucht

Marburg-Biedenkopf (ots)

Marburg – Exhibitionist

Die Polizei suchte am Sonntag, 18. August, ab 13.40 Uhr erfolglos nach einem Exhibitionisten. Der Mann war in der Biegenstraße hinter dem Hörsaalgebäude Sprachenzentrum unter den dortigen Treppen aufgefallen. Zwei Studentinnen beschrieben den unten herum unbekleideten Mann als 1,80 bis 1,85 Meter großen, 35 bis 45 Jahre alten mutmaßlichen Deutschen mit Bierbauch. Der Mann sei Raucher gewesen und habe ein dunkles T-Shirt angehabt. Wer kann Hinweise geben, die zur Identifizierung des gesuchten Mannes beitragen? Wo ist der Mann noch als Exhibitionist aufgefallen? Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Marburg – Festnahme nach Einbruchsversuch

Die Polizei nahm am Sonntag, 18. August um kurz nach 07 Uhr einen wohnsitzlosen 44 Jahre alten Mann vorübergehend fest. Er steht unter dem Verdacht des versuchten Einbruchs in die Hochparterrewohnung eines Mehrfamilienhauses im Marbacher Weg. Der Versuch, ein gekipptes Fenster aufzuhebeln, blieb von den anwesenden Bewohnern nicht unbemerkt. Sie schlossen das Fenster und trieben den Täter damit in die Flucht. Da die Bewohner zudem sofort die Polizei anriefen, gelang die Festnahme. Haftgründe lagen gegen den Mann nicht vor, sodass die Polizei ihn nach den notwendigen Maßnahmen wieder entließ.

Marburg – Mountainbike gestohlen

Seit Sonntag, 18. August, 16.45 Uhr vermisst eine 22-jährige Studentin ihr Mountainbike. Sie hatte es am Samstag, um 10.15 Uhr auf dem Zugangsweg zum Gebäude Zeppelinstraße 15 a abgestellt und mit einem schwarzen Faltschloss gesichert. Die Suche in der Umgebung blieb erfolglos. Wo ist das weiß blaue Cube Aim Comp 16? Das MTB im Wert von 539 Euro. Als Besonderheit ist das Bike mit einem Fahrradständer ausgerüstet. Sachdienliche Hinweise zum Verbleib des Rades bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Ostkreis – Drogen gefunden

Die in Neustadt erfolgte Kontrolle des 24 Jahre alten Autofahrers aus dem Ostkreis war bereits in der Nacht zum Samstag, 17 August. Der Drogentest reagierte positiv und die Polizei fand in Portemonnaie und Bauchtasche geringe Mengen Marihuana und Kokain. Die Polizei stellte die Betäubungsmittel sicher, beendete die Autofahrt und veranlasste eine Blutprobe. In der Nacht zum Sonntag führten Ermittlungen nach einer Unfallflucht die Polizei in einen Ortsteil von Kirchhain zu einem ebenfalls 24 Jahre alte Mann. Im Garten und auf der Terrasse fand die Polizei dabei insgesamt 10 Hanfplanzen und in der Wohnung dann zusätzlich dealertypische Utensilien wie Feinwaage und Verpackungsmaterial. Jetzt muss sich der Mann nicht nur zu der Unfallflucht äußern, sondern ihn erwartet zudem ein Verfahren wegen der Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Unfallfluchten

Cölbe – Spiegelschaden – Verursacher fuhr weiter

Die Unfallflucht ereignete sich am Mittwoch, 14. August, zwischen 12 und 12.30 Uhr auf der Kasseler Straße in der Ortsdurchfahrt von Cölbe. Betroffen ist ein rostroter VW Golf IV, der vor dem Anwesen Kasseler Straße 73 parkte. Auf dem Weg nach Wehrda streifte ein vorbeifahrendes Auto den ordnungsgemäß am rechten Straßenrand geparkten Golf und beschädigte dessen linken Außenspiegel. Hinweise auf das verursachende Auto ergaben sich nicht. Wer hat den Unfall gesehen? Wer kann Hinweise zum verursachenden Auto und /oder dessen Fahrer/Fahrerin geben? Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Stadtallendorf – Unfallflucht auf dem EDEKA Parkplatz

Wer hat am Freitag, 16. August, zwischen 10 und 11 Uhr einen Unfall auf dem EDEKA-Parkplatz gesehene, bei dem ein schwarzer Nissan Micra angefahren wurde? An dem vorne links angefahrenen Kleinwagen mit Gießener Kennzeichen entstand ein Schaden von mindestens 1500 Euro. Bislang ergaben sich keine Hinweise zum verursachenden Auto. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0.

Marburg – Weißer Wagen fährt gegen blauen Audi – Zeugen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls vom Sonntag, 18. August zwischen 20.30 und 20.45 Uhr. Der Unfall war auf einem Parkplatz im Hinterhof in der Gisselberger Straße 14. Ein wohl weißes Fahrzeug beschädigte beim Verlassen des Parkplatzes einen blauen Audi A 3 und verursachte einen Schaden von mindestens 1500 Euro. Die Polizei bittet insbesondere eine Frau, die in einem Cafe am Fenster saß, den Unfall offenbar sah und Hinweise auf einen weißen Van oder SUV gab. Diese Frau ist eine wichtige Zeugin. Sie aber auch weitere bislang unbekannte Zeugen werden dringend gebeten, sich mit den Unfallfluchtermittlern der Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0 in Verbindung zu setzten.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Updated: 19. August 2019 — 11:10