POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Samstag, den 17.08.2019

1. Verkehrsunfall mit einem Verletzten und hohem Sachschaden / Bundesstraße B40, Gemarkung Flörsheim am Main, Höhe Deponiepark / Freitag, 16.08.2019, 17:27 Uhr

Am Freitagnachmittag kam es auf der B40 in Höhe des Deponieparks zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen der Beteiligten und Zeugen wartete ein 59-jähriger Bischofsheimer Motorradfahrer mit seiner Harley-Davidson verkehrsbedingt an der Baustellenampel in Höhe der Fußgängerbrücke. Ein 32-jähriger Fahrzeugführer aus Flörsheim am Main konnte seinen Pkw Volvo nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte von hinten gegen das vor ihm wartende Motorrad. Hierbei wurde das Motorrad auf einen davor wartenden Verkehrsteilnehmer in seinem Ford S-Max geschoben. Der Motorradfahrer wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt und wurde zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus verbracht. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 60.000EUR. Zudem war keines der beteiligten Fahrzeuge mehr fahrbereit. Sie mussten von mehreren Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Die Bundesstraße war für etwa 1 ½ Stunden voll gesperrt werden.

2. Diebstahl zweier Motorräder in Eppstein/Bremthal / 65817 Eppstein, Valterweg und Pommernring / Freitag, 16.08.19, 22:00 Uhr bis Samstag, 17.08.19, 07:00 Uhr

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es im Eppsteiner Stadtteil Bremthal gleich zum Diebstahl zweier Motorräder. Bei dem im Pommernring entwendeten Motorrad handelt es sich um eine Kawasaki „Ninja“ mit grüner Lackierung und dem Kennzeichen: RÜD-AE 6. Der Wert des entwendeten Gefährts beläuft sich auf ca. 2.500EUR. Das im Valterweg abgestellte Motorrad der Marke Yamaha war rot lackiert und hatte das Kennzeichen MTK-QB 73. Hier beläuft sich der Schaden auf ca. 1.000EUR. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06192 / 2079 – 302 oder – 0 zu melden.

Die Pressemeldung wurde zusammengestellt von Stefan Schulz, Polizeistation Hofheim, 06192 / 2079 – 0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de
Telefon: (06192) 2079-0
E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Updated: 17. August 2019 — 20:07