MTK: Tägliche Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Donnerstag, 15.08.2019

Hofheim (ots)

1. Einbrecher scheitern, Schwalbach am Taunus, Yarmstraße, Montag, 29.07.2019 bis Mittwoch, 14.08.2019,

(fs)Unbekannte Täter versuchten in der Zeit von Montag, 29.07.2019 bis Mittwoch, 14.08.2019 in ein Haus in der Yarmstraße in Schwalbach einzudringen. Trotz gewaltsamer Versuche mittels unbekanntem Hebelwerkzeug gelang es den Tätern nicht in das Innere des Hauses vorzudringen. Die Täter entfernten sich unerkannt vom Tatort und hinterließen einen Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro. Die Kriminalpolizei Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0 zu melden.

2. Stoffverdeck aufgeschlitzt, Schwalbach am Taunus, Berliner Straße, Donnerstag, 08.08.2019, 19:00 Uhr bis Mittwoch, 14.08.2019, 08:00 Uhr

(fs)Dreiste Diebe haben in der Zeit von Donnerstag, 08.08.2019 bis Mittwoch, 14.08.2019 das Stoffverdeck eines in der Berliner Straße in Schwalbach geparkten Golf-Cabriolet aufgeschlitzt. Aus dem Inneren des VW entwendeten die Täter Wertgegenstände in Höhe von ca. 20 Euro. Der durch die Täter verursachte Sachschaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt. Den Tätern gelang es, sich im Anschluss an die Tat unerkannt vom Tatort zu entfernen. Die Kriminalpolizei Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0 zu melden.

3. Einbruch in Wohnung, Bad Soden am Taunus, Dachbergstraße, Sonntag, 11.08.2019, 15:00 Uhr bis Mittwoch, 14.08.2019, 18:30 Uhr

(fs)Einem bislang unbekannten Einbrecher gelang es in der Zeit von Sonntag bis Mittwoch in eine Wohnung in der Dachbergstraße einzubrechen. Ersten Ermittlungen zufolge verschaffte sich der Täter gewaltsam Zutritt über das Dach, wo er ein Fenster einschlug. Im Inneren der leerstehenden Wohnung fand der Einbrecher jedoch keinerlei Wertgegenstände vor, weshalb er von der weiteren Tatbegehung abließ und sich unerkannt vom Tatort entfernte. Die Kriminalpolizei Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0 zu melden.

4. Wertsachen aus Pkw gestohlen, Flörsheim am Main, Im Brückenfeld, Mittwoch, 14.08.2019, 14:50 Uhr bis 15:30 Uhr

(fs)Unbekannte Täter nutzten gestern Mittag in der Straße „Im Brückenfeld“ in Flörsheim ihre Chance, als sie auf dem Beifahrersitz eines dort geparkten Audi eine Tasche entdeckten. Daraufhin schlugen die Täter die Beifahrerscheibe des Pkw ein und entwendeten die Tasche samt Inhalt im Wert von ca. 200 Euro. Der dadurch entstandene Sachschaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt. Den Tätern gelang es, sich im Anschluss an die Tat unerkannt zu entfernen. Die Kriminalpolizei Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0 zu melden.

5. Rasenroboter gestohlen, Hochheim am Main, Sudetenstraße, Mittwoch, 14.08.2019, 09:20 Uhr bis 10:00 Uhr

(fs)Dreiste Diebe haben gestern Morgen in der Sudetenstraße in Hochheim einen Rasenroboter gestohlen. Ersten Erkenntnissen nach gelang es den Tätern, den Rasenroboter im Wert von ca. 940 Euro unerkannt aus dem Garten des Grundstückes zu entwenden, bevor sie sich vom Tatort entfernten. Die Polizeistation Flörsheim hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 06145 / 5476 – 0.

6. Pkw beschädigt, Eschborn, Karlsbader Straße, Montag, 12.08.2019, 08:30 Uhr bis Mittwoch, 18.08.2019, 15:30 Uhr

(fs)Ein VW-Tiguan, welcher in der Zeit von Montag bis Mittwoch in der Karlsbader Straße in Eschborn geparkt war, wurde durch bislang unbekannte Täter beschädigt. Ersten Erkenntnissen nach führten die Täter die Schäden in Höhe von ca. 2.500 Euro mit unbekannten Werkzeugen herbei. Den Tätern gelang es sich unerkannt vom Tatort zu entfernen. Die Polizeistation Eschborn hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 06196 / 9695 – 0.

7. Betrunkener verursacht Schaden, Hofheim am Taunus, Diedenbergen, Mittwoch, 14.08.2019, 22:27 Uhr

(fs)Ein 60-jähriger VW-Fahrer hat gestern Abend beim Rückwärtsfahren in eine Garage einen Schaden in Höhe von ca. 1.050 Euro verursacht und sich im Anschluss fußläufig von der Unfallörtlichkeit entfernt. Darauf wurde eine Zeugin aufmerksam, welche die Polizei alarmierte. Diese konnte den 60-Jährigen an seiner Wohnanschrift antreffen. Während den weiteren Ermittlungen konnte der beschädigte VW des Unfallverursachers sowie zwei weitere beschädigte Fahrzeug festgestellt werden. Der Hofheimer hatte bei seinem Einparkmanöver noch einen Roller sowie einen Ford Mondeo beschädigt. Ein bei dem Mann durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,9 Promille. Der Mann wurde für weitere polizeilichen Maßnahmen sowie zum Zwecke einer Blutentnahme zur Polizeistation Hofheim gebracht. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren gegen den Mann wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Updated: 15. August 2019 — 17:06