OF: Sondermeldung des Polizeipräsidiums Südosthessen von Mittwoch, 14.08.2019

Offenbach (ots)

Bereich Main-Kinzig und Offenbach

Noch nichts vor am Wochenende? – Besuchen Sie die Polizeischau in Klein-Krotzenburg

(mm) „Wenn Sie noch nichts am Samstag, dem 17. August, in der Zeit von 10.30 bis 16 Uhr, vorhaben, dann kommen Sie zur großen Polizeischau nach Hainburg. Auf dem Gelände der Feuerwehr an der Kirchstraße in Klein-Krotzenburg sowie auf den angrenzenden Grünflächen und in der Kreuzburghalle findet das Spektakel statt. Der Eintritt ist natürlich frei,“ versprechen die Organisatoren von Polizei, der Gemeinde Hainburg sowie der teilnehmenden Vereine den Besuchern ein spannendes und vielseitiges Programm.

Besuchern, die mit dem Auto anreisen, stehen kostenfreie Parkplätze im Bereich des Veranstaltungsgeländes zur Verfügung. Folgende Parkplätze sind vorgesehen: P 1 (Schillerplatz), P 2 (Pater-Werner-Wiese in der Delpstraße), P 3 (Friedhof Hainstadt „An der Hasenleuchte“) und P 4 (die komplette Straße „Südring“). Zwei Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs (OF-86 und 567) befinden sich ebenfalls in unmittelbarer Nähe der Veranstaltung. Sie sind in der Kirchstraße und an der Landesstraße 3065. Natürlich ist die Polizeischau für die Besucher auch sehr gut zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen. Ausreichend Fahrradparkplätze sind an der Kreuzburghalle und in der Kirchstraße vorhanden. Behindertenparkplätze stehen in der Kanalstraße an der Kreuzburgschule zur Verfügung. Alle Parkmöglichkeiten sind gut ausgeschildert. Interessierte können im Internet unter dem Link https://k.polizei.hessen.de/1228034379 die vorgesehenen Parkplätze einsehen und dort weitere Informationen über die Polizeischau bekommen. Außerdem gibt es vorab Informationen auf Facebook (facebook.com/polizei.soh) und Twitter (twitter.com/polizei_soh). Am Tag der Polizeischau wird auf Instagram (@polizei_soh) berichtetet.

Die Polizei wünscht den Besuchern eine gute Anreise.

Kommen Sie einfach vorbei und verbringen Sie einen schönen Familientag mit Ihrer Polizei, dazu laden Sie das Polizeipräsidium Südosthessen, die Gemeinde Hainburg und die teilnehmenden Vereine und Institutionen recht herzlich ein.

Besondere Highlights werden unter anderem die Vorführungen der Polizeireiterstaffel, der Hundestaffel, der Kradstaffel und die Landung eines Polizeihubschraubers sein. Feuerwehr-, THW- und Polizeifahrzeuge, wie zum Beispiel ein Wasserwerfer in Aktion, können bestaunt werden. Das Hessische Polizeipräsidium für Technik informiert über den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) in Hessen. Kinder zwischen 6 und 14 Jahren können an einem Fahrradparcours der Jugendverkehrsschule teilnehmen und dabei tolle Preise gewinnen. Eine Hüpfburg stellt das THW für die kleinen Besucher zur Verfügung. Interessierte Besucher können sich bei der Einstellungsberatung Informationen über den abwechslungsreichen Polizeiberuf einholen. Präventionstipps zum Thema Cyberkriminalität, Einbruch, Betrug und vieles mehr erhalten die Besucher von den kriminalpolizeilichen Beratern des Polizeipräsidiums Südosthessen. Die Kripo informiert über die Tatortarbeit. Die Ermittler vom Sachgebiert Sprayer geben Tipps, wie man sich vor unliebsamen Schmierereien schützen kann.

Informationsstände der Polizeiseelsorge, der Verkehrswacht, der Opferschutzeinrichtung WEISSER RING, der Hanauer Hilfe e. V. sowie des ADFC, der eine Fahrradcodierung anbietet, runden das Programm ab.

Für das leibliche Wohl der Besucher sorgen zahlreiche örtliche Vereine.

Hinweis: Eine Parkplatzübersicht ist dieser Pressemeldung beigefügt.

Offenbach, 14.08.2019, Pressestelle, Michael Malkmus

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 – 1210
Fax: 069 / 8098 – 1207
Rudi Neu (neu) – 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) – 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) – 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) – 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) – 1218 oder 0162 / 201 3290
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Updated: 14. August 2019 — 17:40