POL-DA: Höchst: Totalschaden/ Betrunkener Mercedesfahrer kommt von Fahrbahn ab

Am Sonntag (11.08.) befuhr ein 29-jähriger Mercedesfahrer die Bundesstraße 45 in Richtung Groß-Umstadt. Als der Fahrer gegen 06:30 Uhr die Einmündung nach Höchst / Hetschbach erreichte, verlor dieser die Kontrolle über das Auto.

Zunächst fuhr er über zwei Verkehrsinseln, riss dabei ein Verkehrszeichen aus dem Boden und kam auf dem dortigen Parkplatz in einer Böschung zum Stehen. Der 29-Jährige und dessen 32-jähriger Beifahrer aus Höchst blieben unverletzt. Das Fahrzeug hingegen weist einen Totalschaden auf.

Die Beamten der Polizeistation Höchst i. Odw. stellten im Zuge der Unfallaufnahme fest, dass der Fahrzeugführer unter Alkohol stand. Eine Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 1,25 Promille. Der Führerschein des Mannes, der keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde zunächst einbehalten. Für das Ermittlungsverfahren erhob die Staatsanwaltschaft Darmstadt eine Sicherheitsleistung von 1000 Euro.

Berichterstatter: Trummer, Polizeikommissar, PSt. Höchst

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Updated: 12. August 2019 — 9:53