WE: Tragischer Unfall in Gedern ++ Behinderungen nach LKW-Unfall auf der A5

Friedberg (ots)

Vorübergehende Vollsperrung

Autobahn 5: Für Behinderungen auf der Autobahn 5 sorgte am heutigen Morgen ein Unfall zwischen Bad Nauheim und Ober-Mörlen. Ein LKW-Fahrer fuhr vermutlich aus einer Unachtsamkeit heraus gegen 10.05 Uhr auf seinen Vordermann auf und schob diesen auf einen weiteren Sattelzug. Der Auffahrende verletzte sich bei dem Unfall leicht, die anderen Fahrer blieben unverletzt. Die Autobahn musste bis 11 Uhr aufgrund der Reinigungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Noch immer kommt es zu Beeinträchtigungen an der Unfallstelle.

*

Tragischer Unfall

Gedern: Ein tragischer Unfall ereignete sich am heutigen Morgen, gegen 09.45 Uhr, in der Marktstraße in Gedern. Ein 78-Jähriger fuhr mit seinem PKW rückwärts aus einer Hofeinfahrt heraus, während seine 79-jährige Ehefrau auf der anderen Straßenseite auf ihn wartete. Möglicherweise weil der 78-Jährige aus Versehen das Gaspedal anstatt der Bremse betätigte, schoss der PKW über die Straße und klemmte die Ehefrau zwischen Auto und Hauswand ein. Für die 79-Jährige kam jede Hilfe zu spät, sie verstarb noch an der Unfallstelle. Die Polizei schaltete einen Gutachter zur weiteren Untersuchung der Unfallursache ein. Zur Betreuung der Angehörigen wurde die Notfallseelsorge hinzugezogen.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 18. Juni 2019 — 13:38