OF: Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen vom Sonntag, 09.02.2020

By | 9. Februar 2020

Bereich Offenbach

1. Raub auf Tankstelle – Offenbach

Am Samstagmorgen, gegen 07.50 Uhr, kam es in der Rumpenheimer Straße in Offenbach zu einem Überfall auf die dortige BFT Tankstelle. Der maskierte Täter forderte unter Vorhalt eines Messers die Mitarbeiterin der Tankstelle auf, den Kasseninhalt in eine mitgeführte Tasche zu packen und flüchtete anschließend mit einem Fahrrad in unbekannte Richtung. Der Räuber war etwa 170cm groß und auffallend dünn. Er trug einen Schal und eine schwarze Baseballkappe.

Zeugen, die Beobachtungen hierzu gemacht haben, melden sich bitte bei der Kripo in Offenbach unter der Rufnummer 069 8098-1234.

2. Einbruch in Einfamilienhaus – Offenbach

Bislang unbekannt ist, wie sich der oder die Täter in der Nacht auf Samstag, zwischen 19.30 Uhr und 01.00 Uhr, Zutritt zu einem Wohnhaus in dem Hugo-Eberhardt-Weg im Bereich der 10er Hausnummern verschafft haben. Neben Bargeld und Schmuck war auch ein Tresor das Ziel der Diebe.

Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234.

3. In Schreinerei eingebrochen – Offenbach

Auch bei einem Einbruch in eine Schreinerei in der Geleitsstraße in Höhe der 60er Hausnummern war ein Tresor die Beute der Ganoven. Der oder die Täter brachen in der Nacht auf Samstag die Eingangstür des Handwerksbetriebes auf und entwendeten hieraus einen Safe, in dem sich Fahrzeugpapiere und Autoschlüssel befanden.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 069 8098-1234 entgegen.

Bereich Main-Kinzig

1. Unfall mit Krankenwagen – Freigericht

Am Samstag, kurz vor 10 Uhr, kam es in der Dr.-Schmitt-Straße in Freigericht zu einem Verkehrsunfall, an dem ein im Einsatz befindlicher Rettungswagen beteiligt war. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es in Höhe der Hausnummer 50 zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der 47-jährige Lenker des Caddy blieb hierbei unverletzt. Die 33-jährige Fahrerin des Krankenwagens wurde leicht verletzt und musste selbst mit einem solchen in ein umliegendes Krankenhaus transportiert werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Die Autobahnpolizei berichtet:

Kein Beitrag

Offenbach am Main, 09.02.2020, Ingo Derigs Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069-80 98-0
Fax: 069-80 98-2307
E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de

(Visited 3 times, 1 visits today)