Frankfurt-Bornheim: Auffahrunfall mit vier Pkw

By | 9. Februar 2020

(ne)Vier Autos sind am Freitagnachmittag auf der Seckbacher Landstraße zusammengestoßen. Drei Fahrer wurden dabei leicht verletzt, der Sachschaden ist hoch.

Alle vier Pkw fuhren gegen 15:00 Uhr hintereinander stadtauswärts. Plötzlich fuhr der ganz hinten fahrende 55-jährige Fahrer auf seinen Vordermann auf. In einer Kettenreaktion wurden dann die anderen Autos auf ihren jeweiligen Vordermann aufgeschoben. Nachdem alle Fahrzeuge zum Stillstand gekommen waren, rammte der 55-Jährige erneut das Heck seines Vordermannes und blieb mit durchdrehenden Reifen in dessen Fahrzeugheck stehen. Der Unfallverursacher erlitt einen Schock, zwei weitere Fahrzeugführer erlitten ebenfalls leichte Verletzungen. Da der 55-Jährigen möglicherweise unter dem Einfluss berauschender Mittel stand, musste er sich einem Alkohol- bzw. Drogentest unterziehen, der den Verdacht der Beamten jedoch nicht bestätigte. Das Fahrzeug des Unfallverursachers und die beiden Autos vor ihm hatten einen wirtschaftlichen Totalschaden. Zudem mussten drei der vier Autos anschließend abgeschleppt werden, da sie nicht mehr fahrbereit waren. Die Polizei sperrte im Zuge der Verkehrsunfallaufnahme die Seckbacher Landstraße zeitweise einseitig, was sich jedoch nicht zu nennenswerten Verkehrsbehinderungen führte. Was letztendlich die Ursache des Unfalls war, muss nun ermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

(Visited 2 times, 1 visits today)