WE: Pressemeldung vom 16.01.2020 Butzbach: Kranwagen kommt von Straße ab

Butzbach: Auf der Landstraße zwischen Münster und Fauerbach landete am Donnerstag gegen 10.30 Uhr ein Kranwagen im Straßengraben. Das tonnenschwere Fahrzeug kam bislang aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall, an dem offenbar kein weiteres Fahrzeug beteiligt war, leicht und musste in einem Krankenhaus versorgt werden. Eine Bergung des Kranwagens konnte nur durch spezielles Gerät erfolgen. Glück im Unglück, dass die Firma, von der das verunfallte Fahrzeug stammt, über ebensolches Spezialequipment verfügt. Die Untere Wasserbehörde ist eingeschaltet und sorgt dafür, dass keine Betriebsstoffe austreten bzw. ins Grundwasser gelangen. Die schwierigen Bergungsarbeiten werden sich bis in den Folgetag hinziehen. Die Landstraße 3353 zwischen den Butzbacher Ortsteilen Fauerbach und Münster bleibt daher bis Freitag, 17.1. voll gesperrt. Wann genau die Straße wieder befahren werden kann, steht noch nicht fest. Das 60-Tonnen schwere Fahrzeug wurde beim Unfall schwer beschädigt. Der Sachschaden liegt im 6-stelligen Bereich.

Corina Weisbrod

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

(Visited 49 times, 1 visits today)
Updated: 16. Januar 2020 — 17:36