WE: Achtung Rosbach – Warnt eure Angehörigen!

Betrüger versuchen derzeit in Rosbach Beute zu machen. Sie melden sich telefonisch bei Seniorinnen und Senioren und geben sich als Polizeibeamte aus.

Die Betrüger berichten von Einbrüchen, Vorfällen in Burgpark und anderen schlimmen Ereignissen und versuchen die Angerufenen damit zu verunsichern. Manchmal rufen sie mehrfach hintereinander an. Letztlich geht es den Betrügern darum an Bargeld oder Wertsachen der Angerufenen zu gelangen.

Bitte glauben Sie den Anrufern nicht! Die Polizei wird Sie niemals auffordern Wertsachen oder Bargeld zu übergeben. Legen Sie auf, wenn Sie ein solcher Anruf erreicht!

Vor allem aber informieren Sie Seniorinnen und Senioren in Ihrem Verwandten- und Bekanntenkreis über die Masche, insbesondere, wenn sie in Rosbach wohnen.

Sollten Sie Zweifel an der Echtheit eines Anrufs haben, können Sie sich jederzeit – auch unter der Notrufnummer 110 – mit der Polizei in Verbindung setzen.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

(Visited 612 times, 1 visits today)
Updated: 16. Januar 2020 — 11:20