WE: Einbrecher in Tankstelle in Ober-Mörlen ++ Brand in Schule in Florstadt und in Mehrfamilienhaus in Karben ++ Auf Schulbus aufgefahren ++ Am Parkdeck in Bad Nauheim bedrängt

Am Parkdeck bedrängt

Bad Nauheim: Zwei junge Männer aus Bad Nauheim gingen am Dienstag, gegen 13 Uhr, einen Weg neben dem Parkdeck am Gradierwerk entlang. Nach eigenen Angaben wurden sie hier von zwei ihnen unbekannten Männern genötigt stehen zu bleiben und gefragt was sie in ihren Taschen hätten. Als die beiden Fremden ihnen näherkamen und sie vermutlich nach Wertsachen in den Taschen durchsuchen wollten, konnten der 17-jährige Butzbacher und der 19-jährige Karbener so viel Gegenwehr leisten, dass die beiden Fremden von ihnen abließen.

Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, sucht Zeugen der Tat und bittet um Hinweise auf die beiden Täter.

Mit deutschem Erscheinungsbild und zwischen 25 und 30 Jahre alt werden sie beschrieben. Einer soll etwa 1.80 m groß gewesen sein, kräftig, mit Bauch, schwarzen Haaren und langem Vollbart. Er trug eine schwarz-blaue Arbeitshose, eine weiße Jacke und rot-schwarze Schuhe. Sein Begleiter soll mit 1.90m größer gewesen sein, hatte eine sportliche Figur und kurze blonde Haare, die an den Seiten abrasiert waren. Er trug eine dunkelblaue „Wellensteyn“-Jacke, eine schwarze Jogging-Hose und schwarze Schuhe.

*

Unfallflucht

Bad Nauheim: Auf dem Parkplatz gegenüber der Post in der Ernst-Ludwig-Straße beschädigte ein Verkehrsteilnehmer am Freitag, zwischen 14 und 14.30 Uhr einen dort geparkten grauen VW Tuareg und verursachte einen Schaden von etwa 1800 Euro. Da der Unfallverursacher danach einfach davonfuhr, bittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, um Hinweise auf diesen.

*

Brand in Schule

Florstadt: In einem Raum, der zu der Betreuungsschule gehört, kam es am Dienstagnachmittag, gegen 15.45 Uhr in der Karl-Weigand-Schule in der Kirchgasse in Nieder-Florstadt zu einem Brand. Durch den Feueralarm bemerkten die Betreuer den Brand und brachten sich und die Kinder unverletzt ins Freie. Die Feuerwehr löschte den Brand, dessen Ursache der weiteren Ermittlungen bedarf. Es entstand ein Schaden von rund 5000 Euro.

*

Auf Schulbus aufgefahren

Karben: Auf der Bundesstraße 3 von Frankfurt nach Karben fuhr ein 53-jähriger Wöllstädter am Dienstag, gegen 12 Uhr, mit seinem Taxi. An der Kreuzung zum Wartweg / Am Heroldrain bemerkte er vermutlich zu spät, dass der vor ihm fahrende Schulbus an der rot zeigenden Ampel anhielt und fuhr auf den Bus auf. Vier im Bus mitfahrende Kinder verletzten sich bei dem Unfall leicht, bedurften aber keiner medizinischen Versorgung am Unfallort. Der Taxifahrer und sein Fahrgast blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstanden Schäden von rund 7000 Euro.

*

Brand in Mehrfamilienhaus

Karben: Anwohner bemerkten am Dienstagabend, gegen 19.45 Uhr, den Brand in der Souterrainwohnung eines Mehrfamilienhauses im Chattenweg in Petterweil. Die verständigte Feuerwehr hatte ihre Mühe zum Brandherd im Küchenbereich vorzudringen, da die Wohnung sehr vollgestellt ist. Der durch den Brand verursachte Schaden, der im Küchenbereich entstand, begrenzt sich nach ersten Erkenntnissen auf die Küche. Verletzt wurde niemand.

*

Zigaretten aus Tankstelle erbeutet

Ober-Mörlen: In eine Tankstelle in der Frankfurter Straße brachen zwei Männer in der Nacht zum heutigen Mittwoch ein. Ein Passant bemerkte gegen 01 Uhr die beschädigte Tür der Tankstelle, durch die die Täter offenbar zuvor gewaltsam in die Geschäftsräume eingedrungen waren. Kurz darauf verließen zwei dunkel gekleideten Männer die Tankstelle, stiegen in einen in der Nähe abgestellten dunklen Mercedes und fuhren auf die Autobahn 5 in Richtung Frankfurt auf. Die Täter konnten aus der Tankstelle Zigaretten von noch unbekanntem Wert erbeuten. Die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-7043-0, bittet um weitere Hinweise in diesem Zusammenhang. Wer kann nähere Angaben zu dem dunklen Mercedes oder den beiden Männern machen, die sich möglicherweise schon einige Zeit vor der Tat im Bereich der Tankstelle aufhielten?

*

In den Gegenverkehr geraten

Wöllstadt: Zwei Autofahrer verletzten sich am Dienstagabend bei einem Unfall auf der Landstraße 3204 leicht. Von Wöllstadt nach Rodheim befuhr ein 19-jähriger Wehrheimer die Landstraße. In einer Kurve kam er gegen 21.20 Uhr mit seinem PKW aus noch unklarer Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem Auto eines 41-jährigen Niddataler zusammen. Beide PKW mussten mit erheblichen Schäden abgeschleppt werden.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

(Visited 140 times, 1 visits today)
Updated: 15. Januar 2020 — 11:39