POL-MR: 20 km/h Zone – Frauen beinahe von Auto erfasst – Polizei sucht Zeugen; Transporter aufgebrochen – Baumaschinen gestohlen; Tretroller lag neben beschädigtem Auto-Wem gehört der Roller?

Wem gehört dieser Tretroller? Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/92950.

Kirchhain – 20 km/h Zone – Frauen beinahe von Auto erfasst – Polizei sucht Zeugen

„Meine Mutter musste einen regelrechten Hopser machen, um nicht von dem Auto erwischt zu werden. Das wäre definitiv passiert, wenn sie sich nicht beeilt hätte. Mir war kurz danach vor lauter Schreck extrem übel, weil mir bewusst wurde, wie knapp das war.“ So schilderte eine 21 Jahre junge Frau das Geschehen, das sie mit ihrer Mutter am Donnerstag, 05. Dezember, gegen 15.30 Uhr in Kirchhain beim Überqueren der Brießelstraße von der Mittelstraße zum Markt hinter dem Rathaus erlebte. Die Mutter ging dabei in kurzem Abstand hinter der Tochter Noch bevor sie auf der anderen Straßenseite waren, hörten beide ein für die dort bestehende 20 km/h Zone offenbar zu schnell näherkommendes Auto, wobei der Motor scheinbar durch Gasgeben lauter wurde. Ohne weitere Verzögerung fuhr der Pkw, der offenbar von der Borngasse in die Brießelstraße abgebogen war, an den beiden Frauen vorbei und dann weiter. Die Tochter hatte aufgrund ihres Vorsprungs keine Problem, die Mutter musste sich nach eigenen Angaben tatsächlich beeilen und letztlich sogar mit einem Sprung die Fahrbahn verlassen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Am Steuer des silbernen Limousine saß ein älterer Herr mit dunkler Kopfbedeckung. Wer hat das Geschehen in der Brießelstraße noch beobachtet? Wer kann Angaben zur Fahrweise des Mannes mit dem silbernen Auto machen? Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0.

Amönau – Transporter aufgebrochen – Baumaschinen gestohlen

Von Donnerstag auf Freitag, 06. Dezember, brachen Diebe zwischen 16.30 und 06.30 Uhr einen weißen Renault Traffic auf und stahlen eine Bosch Bohrmaschine samt Koffer und Zubehör. Der Transporter parkte zur Tatzeit in der Hofzufahrt zu einem Anwesen im Harkauer Weg. Für die Baumaschine im Wert von vielleicht noch 250 Euro richteten der oder die Täter an dem Fahrzeug einen Sachschaden von mindestens 1000 Euro an. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Biedenkopf – Tretroller lag neben beschädigtem Auto

Die Polizei Biedenkopf sucht den Besitzer des lilafarbenen Tretrollers, der unmittelbar neben dem beschädigten silbernen VW Beetle lag. Am Pkw entstand mutmaßlich durch diesen Roller ein Schaden an der Fahrertür in Höhe von etwa 400 Euro. Der Besitzer hatte sein Auto am Montag, 25. November, um 07.30 Uhr unbeschädigt auf dem Schotterparkplatz in der Vater-Jahn-Straße vor dem Bahnhof ab- und um 09.10 Uhr den Schaden festgestellt. Der Roller lag direkt neben der beschädigten Fahrertür. Bis heute hat sich der Rollerbesitzer noch nicht bei der Polizei gemeldet. Wem also gehört der auffällige Roller (siehe Bild unter www.polizeipresse.de, welches der Presseinformation anhängt) Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 7. Dezember 2019 — 3:32