POL-OH: Raubüberfall auf Geldbotin in Petersberg

Am heutigen Samstagabend befand sich in Petersberg gegen 19.15 Uhr die Angestellte eines Geschäftes zu Fuß in der Propsteistraße auf dem Weg zu einer Bank unterhalb des Rathausplatzes. In Höhe eines Friseurgeschäftes wurde die Frau von einem Täter angegangen, der ihr die Geschäftseinnahmen entriss. Die Dame blieb glücklicherweise unverletzt. Der Täter flüchtete im Anschluss zu Fuß die Propsteistraße in Richtung Rhönbergstraße. Der Flüchtige sprach akzentfrei Deutsch ist ca. 180 cm groß und von sportlicher Figur. Er trug eine graue Kapuzenjacke und darüber eine dunkle Weste.

Die Polizei Fulda erbittet Zeugenhinweise unter 0661 / 105-0.

Kling, EPHK – FUL PP Osthessen, Tel.: 0661 / 105-2031

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefon:
0661-105-1010 KHK Möller
0661-105-1011 POK Müller
0661-105-1012 POK Bug

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Menü schließen