FR: Sasbach-Leiselheim: Brand eines Wohnhauses und Todesfall

Freiburg (ots) – LANDKREIS EMMENDINGEN

Am Montagabend (14. Januar 2019), gegen 21.10 Uhr, wurde die Feuerwehr zu einem Brand in den Sasbacher Ortsteil Leiselheim gerufen. Dort stand in der Meerweinstraße ein Einfamilienhaus in Flammen. Trotz des raschen Eingreifens der Feuerwehr konnte nicht verhindert werden, dass das Haus vermutlich völlig zerstört wurde. Von einem hohen Sachschaden ist auszugehen.

Noch während der Brandbekämpfung fanden Einsatzkräfte hinter dem Haus den 30-jährigen Sohnes der Hauseigentümer tot auf.

Nach den bisherigen Ermittlungen des Kriminalkommissariats Emmendingen steht der 30-Jährige im dringenden Verdacht, das Haus vorsätzlich in Brand gesetzt zu haben. Seinen Tod betreffend ist nach aktuellen Erkenntnissen Fremdverschulden oder ein Unfall auszuschließen.

Während des Einsatzes wurde ein Feuerwehrmann durch einen herabstürzenden Dachziegel getroffen. Nach ärztlicher Behandlung in einem Krankenhaus konnte er aber noch am Abend wieder entlassen werden.

Die Ermittlungen der Kripo dauern an.

wr

Medienrückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Updated: 15. Januar 2019 — 11:43