WHV: Ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und ein Sturz eines Rollerfahrers in Wilhelmshaven – Polizei bittet um Hinweise

Am frühen Mittwochnachmittag, 25.03.2020, kam es auf der Gökerstraße zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Ein 42-jähriger Fahrer eines Pkw VW befuhr gegen 14 Uhr die Gökerstraße in Fahrtrichtung Süden und in Höhe Hausnummer 158 aus Unachtsamkeit auf den verkehrsbedingt wartenden Pkw Mercedes auf, in dem eine 49-Jährige saß. Durch den Zusammenstoß wurde der Mercedes auf den ebenfalls verkehrsbedingt wartenden Pkw Opel aufgeschoben, in dem ein 45-Jähriger saß. Durch den Zusammenstoß wurde die 49-Jährige leicht verletzt, sowohl der VW als auch der Mercedes waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von etwa 7.500 EURO.

Außerdem kam es am Mittwochnachmittag auf der Gökerstraße zu einem Verkehrsunfall.

Nach jetzigem Sachstand ordnete sich ein 29-Jähriger um kurz nach 15 Uhr von einem Parkplatz in Höhe der Hausnummer 62 in den Fließverkehr ein, ohne den nachfolgenden Verkehr zu berücksichtigen, so dass ein 19-Jähriger mit seinem Roller eine Vollbremsung vollziehen musste, in Folge dessen zu Fall kam und verletzt wurde. Am Roller entstand leichter Sachschaden.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Unfall bzw. den Sturz des Rollerfahrers gesehen haben, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 04421/942-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

(Visited 72 times, 1 visits today)