HH: 230105-3. Zeugenaufruf nach Überfall auf Kneipe in Hamburg-Hamm

Tatzeit: 05.01.2023, 04:10 Uhr

Tatort: Hamburg-Hamm, Marienthaler Straße

Heute in den frühen Morgenstunden kam es in Hamburg-Hamm zu einem Überfall auf eine Kneipe durch einen bislang unbekannten Täter. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Als der Mitarbeiter (27) der Schankwirtschaft diese gerade schließen wollte, klopfte ein Mann an die Eingangstür und bat unter einem Vorwand um Einlass. Im weiteren Verlauf bedrohte er den Angestellten mit einem Messer und forderte ihn zur Herausgabe von Geld auf. Der Geschädigte übergab dem Kriminellen daraufhin die Tageseinnahmen aus der Kasse, mit denen er die Flucht in Richtung des Bahnhofs Hasselbrook antrat.

Der Überfallene blieb unverletzt.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

– männlich – ca. 25 Jahre alt – ca. 180 cm groß – westeuropäisches
Erscheinungsbild – schwarze Bekleidung und schwarzer Rucksack
Die Ermittlungen werden bei der zuständigen Fachdienststelle für Raubdelikte (LKA 164) geführt.

Hinweise bitte unter der Rufnummer 040/4286-56789 an das Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an jede Polizeidienststelle.

Ka.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Nina Kaluza
Telefon: 040 4286-56212
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de