HI: Gemeinsame Pressemeldung von Staatsanwaltschaft und Polizei Hildesheim – Frau tot in Wohnung aufgefunden – Ermittlungen wegen Tötungsdelikt eingeleitet

HILDESHEIM – (jpm) Nachdem eine 40-jährige Frau aus Hildesheim am Dienstag, 17.01.2023, tot in ihrer Wohnung aufgefunden wurde, führen Staatsanwaltschaft und Polizei Ermittlungen wegen eines Tötungsdelikts.

Vorliegenden Erkenntnissen zufolge setzte der 39-jährige Ehemann des Opfers am Dienstagmittag einen Notruf ab und alarmierte den Rettungsdienst, welcher noch versuchte die Frau zu reanimieren, für die jedoch jede Hilfe zu spät kam.

Den Ermittlungen und einer am Mittwoch durchgeführten Obduktion zufolge ist der Tod der Frau auf eine Gewalteinwirkung zurückzuführen. Die Hintergründe und genauen Umstände der Tat sind bisher unklar.

Der Ehemann des Opfers wurde am Dienstag zunächst vorläufig festgenommen, aber mangels dringenden Tatverdachts wieder entlassen.

Die Ermittlungen dauern an. Die Polizeiinspektion Hildesheim hat eine Mordkommission eingerichtet.

Presseanfragen werden ausschließlich durch die Pressestelle der Staatsanwaltschaft Hildesheim beantwortet.

Rückfragen bitte an:

Staatsanwaltschaft Hildesheim
Pressestelle