HB: Nr.: 0021–Fußgänger stirbt nach Bahnunfall–

Ort: Bremen-Blumenthal, OT Rekum, Pötjerweg
Zeit: 14.01.23, 20.10 Uhr
Ein 80 Jahre alter Fußgänger überquerte am Samstagabend einen Bahnübergang im Bremer Stadtteil Blumenthal. Der Mann wurde von einem Zug erfasst und verstarb noch vor Ort an seinen schweren Verletzungen.

Der 80-Jährige betrat den Bahnübergang vermutlich bei Rotlicht durch die geschlossenen Halbschranken. Als er die Schienen überquerte, wurde er von einer herannahenden Regionalbahn mitsamt seinem Rollator erfasst und tödlich verletzt. Ein 39 Jahre alter Triebwagenführer leitete sofort eine Notbremsung ein. Der 39-Jährige erlitt einen Schock.

Für die Bergungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme wurden der Pötjerweg und vorübergehend auch der Bahnverkehr gesperrt. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114
Fax: 0421/362-3749