AUR: Marcardsmoor – tödlicher Verkehrsunfall

Marcardsmoor – tödlicher Verkehrsunfall

Am Sonntagmorgen, kurz nach 08:00 Uhr, teilte ein Verkehrsteilnehmer der Polizei Aurich fernmündlich mit, dass er soeben festgestellt habe, dass sich ein Pkw in Wiesmoor, Ortsteil Marcardssmoor, im Kanal an der Schulstraße befinden würde. Der Pkw konnte durch die eingesetzte Feuerwehr Wiesmoor aus dem Kanal geborgen werden. Es wurde festgestellt, dass sich die 26-jährige aus Wiesmoor stammende Halterin des Pkw leblos, angeschnallt auf dem Fahrersitz des Pkw befand. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen durch die vor Ort anwesenden Rettungskräfte und einer Verbringung der verunfallten Fahrzeugführerin durch einen hinzugezogenen Rettungshubschrauber verstarb sie in einem Krankenhaus in Oldenburg. Anhand der vor Ort aufgefundenen Unfallspuren und bisherigen Erkenntnisse kam die Wiesmoorerin bereits gegen 06:25 Uhr alleinbeteiligt auf der nicht vereisten Schulstraße, auf dem Weg von Marcardsmoor nach Wiesmoor, nach einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab und schleuderte in den vereisten Kanal. Ein Fremdverschulden wird ausgeschlossen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle

Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de