Peine : Polizeipressemeldung vom 08.11.2022

Tödlich verunfallter Motorradfahrer bei Stederdorf

Auf der B 444 zwischen Edemissen und Stederdorf ereignete sich am 08.11. gegen 17:15 Uhr ein Verkehrsunfall, in dessen Verlauf ein 61-jähriger Motorradfahrer tödlich verunglückte. Nach den Ergebnissen der ersten Ermittlungen befuhr der Mann die B444 aus Richtung Edemissen kommend, als er kurz vor dem dortigen Kreisverkehr mit einem auf die Fahrbahn springenden Reh kollidierte. Aufgrund dieses Zusammenstoßes verlor er die Kontrolle über seine Suzuki, kam von seiner Fahrbahn ab und geriet in den Gegenverkehr. Dort stieß er mit dem entgegenkommenden Mercedes eines 76-jährigen Mannes aus Edemissen zusammen. Der Motorradfahrer erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Der Mercedesfahrer blieb unverletzt. Die Bundesstraße war zur Unfallaufnahme mehrere Stunden vollgesperrt. Die Feuerwehren mehrerer Ortschaften und der Rettungsdienst waren ebenfalls im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel
Polizeikommissariat Peine
Malte Jansen, POK
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05171 / 99 9-107
malte.jansen@polizei.niedersachsen.de