VER: ++70-jähriger Autofahrer tödlich verletzt++

Ein 70-jähriger Dörverdener ist am frühen Sonntagmorgen gegen 06.30 Uhr auf der Kreisstraße 15 zwischen Dörverden und Westen tödlich verunglückt. Auf gerader Strecke kam er mit seinem Pkw aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße ab und fuhr frontal gegen einen Baum. Der Aufprall war so heftig, dass der Audi A 8 des Mannes komplett zerstört wurde. Für den 70-jährigen Fahrer kam jede Hilfe zu spät. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Eine Beteiligung anderer Verkehrsteilnehmer kann von der Polizei bislang ausgeschlossen werden. Vorsorglich wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Dörverden alarmiert. Meldungen, der Fahrer des Wagens sei in den Trümmern eingeklemmt, bestätigten sich jedoch nicht. Die Einsatzkräfte stellten den Brandschutz sicher und beteiligten sich an den Aufräumarbeiten, die aufgrund der Größe des Trümmerfeldes längere Zeit in Anspruch nahmen. Die Kreisstraße 15 musste für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Zu nennenswerten Verkehrsbehinderungen kam es dadurch nicht.

++Ein Foto befindet sich in der Digitalen Pressemappe der PI Verden/Osterholz++

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Pressestelle
Jürgen Menzel
Telefon: 04231/806-104