H: Lehrte-Immensen: Autofahrer erfasst Krankenfahrstuhl mit seinem Pkw – 82-Jähriger verstirbt im Krankenhaus

Mehrere Stunden nach der Kollision mit einem Pkw in Lehrte ist am Donnerstag, 16.06.2022, ein 82 Jahre alter Mann im Krankenhaus verstorben. Ein Autofahrer hatte den Senior mitsamt Krankenfahrstuhl im Lehrter Ortsteil Immensen am Morgen erfasst. Der Krankenfahrstuhl stürzte um und der 82-Jährige wurde leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach ersten Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes der Polizei Hannover befuhr der 70 Jahre alte Autofahrer am Donnerstagmorgen gegen 08:15 Uhr mit seinem Mercedes Vito die Lehrter Straße in Immensen und wollte dann nach rechts in die Bauernstraße einbiegen. Dazu hielt er zunächst an der dortigen, rot markierten Fußgängerfurt und der Haltelinie. Als der Autofahrer anfuhr, kollidierte sein Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache mit einem Krankenfahrstuhl, der sich direkt vor dem Auto befand. Der Krankenfahrstuhl kippte um, so dass der 82 Jahre alte Insasse auf die Straße stürzte. Bei dem Zusammenstoß erlitt der 82-Jährige leichte Verletzungen.

Ein Rettungswagen brachte ihn zur Behandlung vorsorglich ins Krankenhaus. Dort verstarb der Senior am Nachmittag. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Tötung.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden. /ram

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Michael Bertram
Telefon: 0151 1087-1042 (Rückfragen bis 21:15 Uhr)
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de