AUR: Hagermarsch – 19-Jähriger stirbt nach Zusammenstoß mit Damhirsch Aurich – Garagentor beschädigt Norden – Betrunken Verkehrsunfall verursacht und geflüchtet

Verkehrsgeschehen

Hagermarsch – 19-Jähriger stirbt nach Zusammenstoß mit Damhirsch

Bei einem Verkehrsunfall in Hagermasch ist am Montagabend ein 19-jähriger Mann aus Südbrookmerland ums Leben gekommen. Der junge Mann fuhr gegen 22:40 Uhr mit seinem Leichtkraftrad in der Straße Hufschlag und stieß dort mit einem Damhirsch zusammen. Er stürzte und zog sich tödliche Verletzungen zu.

Aurich – Garagentor beschädigt

Durch eine unbekannte Person wurde ein Garagentor in der Kneippstraße in Aurich beschädigt. Die unbekannte Person stieß vermutlich mit einem Fahrzeug gegen das Garagentor und fuhr anschließend weiter, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei unter 04941 6060 entgegen.

Norden – Betrunken Verkehrsunfall verursacht und geflüchtet

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagabend gegen 19 Uhr auf dem Parkplatz eines Discounters in der Straße zum Bahnkolk in Norden. Ein 66-jähriger Mann aus Norden streifte mit seinem Dacia Duster einen auf dem Parkplatz abgestellten VW Passat. Anschließend verließ er den Parkplatz, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Zeugen beobachteten den Vorfall jedoch und verständigten die Polizei. Die Beamten konnten den Fahrer des Dacia antreffen und stellten fest, dass dieser deutlich alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,8 Promille. Gegen den 66-Jährigen wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet. Eine Blutprobe wurde entnommen und der Führerschein wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Andre Behrends
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de