POL-HI: Polizei Bockenem klärt Brand an Sporthalle auf

BOCKENEM – (jpm) Am späten Nachmittag des 19.10.2021 kam es zu einem Brand von mehreren Mülltonnen auf dem Gelände der Oberschule Bockenem. Dabei griff das Feuer auf die Fassade und die Innenräume einer Sport- und Mehrzweckhalle über. Der Brand wurde durch schnelles Eingreifen der Feuerwehr gelöscht. Trotz dessen entstand ein hoher Sachschaden, der sich nach vorliegenden Informationen auf mehrere hunderttausend Euro beläuft.

Pressemitteilung der Polizei Bad Salzdetfurth vom 19.10.2020: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57621/4737374

Die Ermittlungen in diesem Fall wurden durch Beamte der Polizeistation Bockenem geführt und ergaben eine fahrlässige beziehungsweise vorsätzliche Brandstiftung als Ursache des Feuers.

Den zuständigen Beamten gelang es, durch weitere intensiv geführte Ermittlungen nun einen Tatverdächtigen zu ermitteln. Dabei handelt es sich um einen 18-jährigen Mann aus dem südlichen Landkreis, der die Tat in seiner Vernehmung einräumte. Demnach wird von einer fahrlässigen Begehung des Brandes ausgegangen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Paul Makowski
Telefon: 05121-939104
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de