Highwaynews.de

Aktuelle Feuerwehr und Polizeiberichte

FR: 84-jährige Frau wird von zwei Frauen mit Kopfverletzungen nach Hause gebracht – Polizei geht von Sturzgeschehen aus – Zweite Folgemeldung

Freiburg (ots) – Auf Basis der bisherigen Ermittlungen und den Ergebnissen der durchgeführten Obduktion geht die Polizei nach derzeitigem Erkenntnisstand von einem Sturzgeschehen aus.

Der Zeugenaufruf nach den beiden Frauen bleibt bestehen. Die Ermittlungen dauern an.

dk

Bisherige Meldungen:

Erste Folgemeldung:

Freiburg – Die 84-jährige Frau ist zwischenzeitlich in der Klinik verstorben. Eine Obduktion wurde angeordnet. Wir berichten nach.

Von Bedeutung für die Ermittlungen sind insbesondere die zwei bislang unbekannten Frauen, die die Verletzte zur Nachbarin gebracht haben. Wir wiederholen daher nochmals unseren Zeugenaufruf vom 16.03.2018.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0761 882 3100 zu melden. Insbesondere werden die beiden Frauen, die die 84-Jährige verletzt begleitet haben, gebeten, sich zu melden.

dk

Erstmeldung vom 16.03.2018:

POL-FR: 84-jährige Frau wird von zwei Frauen mit Kopfverletzungen nach Hause gebracht und befindet sich aktuell in Klinik – Zeugenaufruf

Freiburg – Heinrich-Heine-Straße – Heute, am Freitag, 16.03.2018, erfuhr die Polizei von einer Angehörigen, dass eine 84-jährige Frau am Mittwoch, 14.03.2018, gg. 09:00 Uhr, ihre Wohnung verlassen hatte, um einkaufen zu gehen. Kurze Zeit später wurde die Frau von zwei bislang unbekannten Frauen mit einer Kopfverletzung zu einer Nachbarin gebracht. Wie die 84-Jährige sich die Kopfverletzung zugezogen hat, ist nicht bekannt, ursächlich könnten nach derzeitiger Einschätzung aber insbesondere ein Verkehrsunfall oder ein Sturzgeschehen sein. Die Verletzte, die aktuell nicht ansprechbar ist, wurde von ihrer Familie in eine Klinik gebracht, wo sie sich zur Zeit noch befindet.

Die Ermittler der Verkehrspolizei bitten Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 0761 882 3100 zu melden. Insbesondere werden die beiden Frauen, die die 84-Jährige verletzt begleitet haben, gebeten, sich zu melden.

Das schädigende Ereignis dürfte sich am 14.03.2018 zwischen 09:00 Uhr und 10:00 Uhr in Freiburg im Bereich der Heinrich-Heine-Straße ereignet haben.

dk

Medienrückfragen bitte an:
Herrn Klose
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1010
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 22. März 2018 — 23:38
Highwaynews © 2017 Frontier Theme