Highwaynews.de

Aktuelle Feuerwehr und Polizeiberichte

BXB: Schneller Einsatz von Bundes- und Landespolizei verhindern weitere Körperverletzungen -Täter festgenommen-

Saarlouis (ots) – Schneller Einsatz von Bundes- und Landespolizei verhindern weitere Körperverletzungen -Täter festgenommen-

Gestern Abend gegen 22:00 Uhr kam es im Stadtgebiet Dillingen, in Bahnhofsnähe, zu einer gefährlichen Körperverletzung. Ein 45-jähriger Deutscher lauerte einem 34-jährigen und einem 41-jährigem Deutschen auf und griff diese nach einem verbalen Streit mit einem Totschläger an. Dabei erlitt einer der Angegriffenen eine Platzwunde am Kopf. Die durch Zeugen verständigte Polizei leitete sofort über Funk Einsatzmaßnahmen ein. Die Bundespolizei, welche ebenfalls die Funkmitteilung empfangen hatte, war in unmittelbarer Nähe und konnte nach wenigen Sekunden den Tatort erreichen. Täter und Opfer, die auf dem Boden rangelten, konnten getrennt werden. Dem Täter wurde aus der Hand ein Faustmesser entnommen, mit dem er bereits einem der Opfer Stichverletzungen zugeführt hatte. Auch der Totschläger konnte sichergestellt werden. Nachdem der Täter fixiert war, wurden die Geschädigten durch die bereits eingetroffenen Rettungskräfte versorgt. Auch der Angreifer erlitt eine Kopfverletzung die der medizinischen Versorgung bedurfte. Zur Einleitung des Strafverfahrens wurde die Person der PI Saarlouis übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bexbach
Pressesprecher
Dieter Schwan
Telefon: 06826/5221007 Mobil: 0177/7133686
E-Mail: Dieter.Schwan@polizei.bund.de

Updated: 13. Januar 2018 — 03:58
Highwaynews © 2017 Frontier Theme