Highwaynews.de

Aktuelle Feuerwehr und Polizeiberichte

Polizeirevier BAB / SVÜ Weißenfels – Pressemitteilung Nr.: 025/2018 Weißenfels, den 17. April 2018 Pressemitteilung des Polizeireviers Bundesautobahnen/ Spezialisierte Verkehrsüberwachung Weißenfels, 17.04.2018

Autobahn 9 – Verkehrsunfall

Am 16.04.2018, um 17:30 Uhr, ereignete sich nahe der Anschlussstelle Bad Dürrenberg ein Verkehrsunfall. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen ist bekannt, dass der Fahrer (46 Jahre aus Serbien) eines Sattelzuges in Richtung Berlin fuhr. Es wird davon ausgegangen, dass er während der Fahrt eingeschlafen ist (Sekundenschlaf) und dadurch von der Fahrbahn abkam. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet, die Ermittlungen dauern an.

Das Bild (Nr.: 17042018-1) in der Anlage darf verwendet werden.

Autobahn 38 – Verkehrsunfall

Der Fahrer eines Kleintransporters Mercedes fuhr am 16.04.2018 in Richtung Göttingen. Auf Grund einer zu hohen, den Straßenverhältnissen bei Starkregen und Aquaplaning nicht angepassten Geschwindigkeit, kam er um 16:00 Uhr, nahe der Stadt Eisleben, ins Schleudern. Er kollidierte mit der Schutzplanke und kam entgegengesetzt zur Fahrtrichtung zum Stehen. Am Fahrzeug, sowie an sechs Segmente der Schutzplanke, entstand Sachschaden.

Das Bild (Nr.: 17042018-2) in der Anlage darf verwendet werden.

Autobahn 38 – Lkw-Kontrollen

Am 16.04.2018, im Zeitraum von 06:00 Uhr bis 12:00 Uhr, wurden nahe Teutschenthal Fahrzeuge des gewerblichen Personen- und Güterverkehrs kontrolliert. Dabei wurden zehn Lkw überprüft, wovon sieben zu beanstanden waren. Insgesamt wurden 25 Verstöße festgestellt.

Autobahn 14 – Überholverbot missachtet

Am 16.04.2018 fuhr der Fahrer eines Sattelzuges in Richtung Magdeburg. Dabei beachtete er um 09:34 Uhr nahe der Ortslage Petersberg das bestehende Überholverbot für seine Fahrzeugkombination nicht. Er wurde daraufhin einer Verkehrskontrolle unterzogen und hat ein Bußgeld von 70,- Euro zu erwarten.

Impressum:

Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd
Pressestelle
Merseburger Straße 06
06110 Halle
Tel: (0345) 224-1533
Fax: (0345) 224-1280
Mail: presse.pd-sued@polizei.sachsen-anhalt.de

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 17. April 2018 — 23:46
Highwaynews © 2017 Frontier Theme