Polizeirevier Magdeburg – Pressemitteilung Nr.: 379/2020 Magdeburg, den 21. Juni 2020

Polizeimeldungen Polizeirevier Magdeburg

Streit eskaliert

Am Nicolaiplatz kam es am Abend des 20.06.2020 zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 17-jährigen Syrer und einem 24-jährigem Syrer. Der Ältere schlug dem Jüngeren mit einer Glasflasche auf den Kopf und bewarf ihn anschließend mit den Scherben der zerbrochenen Flasche. Der Jüngere erlitt Verletzungen, die ambulant im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Schlag mit einer Flasche

Ein 31-Jähriger geriet mit zwei unbekannten Personen am späten Abend des Sonnabends in einen Streit, nachdem diese seine beiden Kinder angesprochen hatten. In der Folge wurde dem Geschädigten mit einer Glasflasche in das Gesicht geschlagen. Die beiden unbekannten Personen entfernten sich anschließend vom Tatort in der Ackerstraße. Laut dem Geschädigten hatten die Täter ein südländisches Aussehen. Einer der Täter trug ein weiß-grünes, zerrissenes T-Shirt und eine kurze weiße Hose. Der Geschädigte erlitt keine sichtbaren Verletzungen und verzichtete auf eine medizinische Versorgung.

Rauschgiftdealer festgenommen

Polizeibeamte, die sich am Hasselbachplatz aufhielten, beobachteten am Sonnabendabend einen Radfahrer und entschlossen sich zu einer Kontrolle. Als die Beamten den Radfahrer ansprachen, warf dieser eine Tüte über eine Mauer in der Sternstraße. Beim Radfahrer handelte es sich um einen 30-jährigen Magdeburger, der sich während der Kontrolle sehr nervös verhielt. Die vom Radfahrer weggeworfene Tüte enthielt etwa 200 Gramm eines pulverförmigen Betäubungsmittels. Der Radfahrer wurde vorläufig festgenommen. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung wurden weitere Betäubungsmittel und Diebesgut aufgefunden.

Radfahrer belästigt junge Frau

Am frühen Sonntagmorgen lief die 24-jährige Geschädigte über den Universitätsplatz. Dort traf sie auf einen unbekannten Radfahrer, der sie unsittlich berührte. Der Radfahrer entfernte sich, als zufällig zwei Mitarbeiter des ordnungsamtlichen Außendienstes am Universitätsplatz vorbeikamen. Der Radfahrer fuhr ein Trekkingrad und war mit einem grauen Kapuzenshirt und einer dunklen Hose bekleidet.

Zeugen, die Hinweise zum unbekannten Radfahrer geben können, werden gebeten, sich bei der Magdeburger Polizei zu melden (Telefon 5463295).

PHK Gericke

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg

Polizeirevier Magdeburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
39104 Magdeburg, Hans-Grade-Straße 130
Tel: (0391) 546-3186
Fax: (0391) 546-3140
Mail: presse.prev-md@polizei.sachsen-anhalt.de

Updated: 26. Juni 2020 — 19:32