Polizeirevier Jerichower Land – Pressemitteilung Nr.: 173/2020 Burg, den 26. Juni 2020

Polizeimeldung Polizeirevier Jerichower Land

Diebstahl einer Geldbörse

25.06.2020, 11:15 Uhr, Möckern

Eine 73-Jährige Frau ging in einer Einkaufseinrichtung in der Burger Straße in Möckern einkaufen. Dabei hing sie ihre Einkaufstasche mit der Geldbörse an den Einkaufswagen. An der Kasse bemerkte sie, dass ihr die Geldbörse aus der Handtasche gestohlen worden war.

Unfall zwischen Fahrradfahrerin und Pkw

25.06.2020, 17:40 Uhr, Gommern OT Wahlitz

Eine 23-Jährige Fahrerin eines Volkswagens fuhr rückwärts aus einer Parklücke in der Straße „Zur Klus“ in Wahlitz aus. Zur gleichen Zeit kam eine 17-Jährige Radfahrerin die Straße entlang gefahren. Die Radfahrerin stieß gegen das Fahrzeug und stürzte. Am Fahrrad und dem Pkw entstand Sachschaden. Die Radfahrerin erlitt einen Schock und leichte Verletzungen. Sie wurde in ein Krankenhaus nach Magdeburg eingeliefert.

Wildunfall

26.06.2020, 01:15 Uhr, Ziepel

Ein 55-Jähriger Fahrer eines Volkswagens befuhr die Landstraße zwischen Ziepel und Wörmlitz als plötzlich ein Reh über die Straße lief. Trotz Vollbremsung konnte ein Zusammenstoß nicht verhindert werden. Der Pkw erfasste das Reh, welches noch am Unfallort verstarb. Am Pkw entstand leichter Sachschaden.

Sewina

Impressum:

Polizeiinspektion Stendal
Polizeirevier Jerichower Land
Bahnhofstraße 29 b
39288 Burg

Beauftragter für Pressearbeit

Tel: +49 3921 920 198
Fax: +49 3921 920 305
Mail: za.prev-jl@polizei.sachsen-anhalt.de

Updated: 26. Juni 2020 — 19:15