BPOLI MD: Untersuchungshaft für Mehrfachtäter

Am 11. August 2020, gegen 22:00 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei im Hauptbahnhof Halle einen 31-jährigen Mann. Bei der Überprüfung seiner Personalien im polizeilichen Fahndungssystem stellte sich heraus, dass gegen den Deutschen ein Untersuchungshaftbefehl vorlag. Wegen Fluchtgefahr ordnete das Amtsgericht Halle gegen den bereits vielfach strafrechtlich in Erscheinung getretenen Mann die Untersuchungshaft an. Bei der Richtervorführung am heutigen 12. August 2020 wurde die Haft bestätigt und der 31-Jährige wurde in die nächstgelegene Justizvollzugsanstalt gebracht. Hier wird er bis zu seiner Verhandlung, unter anderem wegen Diebstahls und Sachbeschädigung, verbleiben müssen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391 56549-504
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de

(Visited 1 times, 1 visits today)