PDNR: Pressemitteilung der PI Neuwied vom WE – Fr.04.09.20 – So. 06.09.20

Sachbeschädigung an Kfz:

Am 05.09.20, gegen 23:50 Uhr wurde in der Alten Kirchstraße ein Pkw Citroen Berlingo beschädigt. Alle vier Reifen wurden aufgeschnitten. Ein Zeuge beschrieb den männlichen Täter wie folgt: ca. 1,80 m groß, trug einen schwarzen Kapuzenpulli und eine schwarze Jogginghose mit 2 oder 3 weißen Streifen an den Seiten. Hinweise an die Polizei Neuwied, unter der Telefonnummer 02631-878-0.

Verkehrsunfälle:

Während des Wochenendes ereigneten sich 11 Verkehrsunfälle im Stadtgebiet, bei denen zwei Personen leicht verletzt wurden. Zwei Unfallverursacher entfernten sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Am frühen Sonntagmorgen fuhr ein BMW-Fahrer auf der B 42, Höhe AS Block, in eine Wildschweinrotte. Das Unfallfahrzeug wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Mindestens 5 Wildschweine verendeten an der Unfallstelle. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Die B 42 war während der Unfallaufnahme voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0