PDNR: Verkehrskontrolle mit Schwerpunkt Autoposer in der Neuwieder Innenstadt

Am späten Nachmittag und Abend des 04.09.2020 führten Beamte der PI Neuwied gemeinsam mit spezialisierten Kräften der Koblenzer Verkehrsdirektion eine Standkontrolle in der Neuwieder Kirchstraße durch. Schwerpunkte der Kontrolle waren das sogenannte Poserverhalten sowie illegale Veränderungen an Kraftfahrzeugen, außerdem wurde eine Lasermessung durchgeführt. Insgesamt mussten zehn Fahrzeug mit erloschener Betriebserlaubnis beanstandet werden, bei vier der Fahrzeuge waren die Mängel derart schwerwiegend, dass die Stilllegung vor Ort erfolgte. Ein Fahrzeugführer stand unter dem Einfluss von Cannabis, er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Außerdem wurde ein Motorradfahrer angehalten, der nicht über die erforderliche Fahrerlaubnis für sein Motorrad verfügte. Erfreulicherweise wurde kein Fahrzeugführer festgestellt, der die in der Kirchstraße zulässige Höchstgeschwindigkeit überschritt. Diese Art der Kontrolle wird in Zukunft immer wieder in unregelmäßigen Abständen durchgeführt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neuwied/Rhein
PHK Bleidt
Telefon: 02631-878-0