PDNR: Betrunkener Fahrzeugführer fährt sich auf einer Bordsteinerhöhung fest

Am Montagabend meldeten Zeugen einen offensichtlich betrunkenen Mann, der nach einem Kneipenbesuch in Puderbach versuchte, mit seinem PKW vom gegenüberliegenden Parkplatz weg zu fahren. Nachdem er zunächst gegen eine angrenzende Mauer fuhr, versuchten ihn der Mitteiler und weitere Zeugen von der Weiterfahrt abzuhalten. Der Fahrer reagierte darauf nicht, setzte mit seinem PKW zurück und fuhr geradeaus über den Parkplatz in Richtung Hauptstraße. Am seitlichen Ende des Parkplatzes geriet er auf einen Bordstein, der sich ca. 80 cm über einen angrenzenden Gehweg befindet. Das Fahrzeug hing teilweise in der Luft. Der unverletzte Fahrer wurde durch die Zeugen gemeinsam aus dem PKW gezogen. Ein Atemalkoholtest war aufgrund seiner Alkoholisierung nicht möglich. Bei dem Beschuldigten handelt es sich um einen älteren Menschen. Ihm wurde in einem Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und seine Fahrerlaubnis vorläufig entzogen. Sein leicht beschädigter PKW ist durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle entsorgt worden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Straßenhaus

Telefon: 02634/952-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

(Visited 1 times, 1 visits today)