POL-PDMT: Mehrere Trunkenheitsfahrten im Dienstgebiet der Polizei Hachenburg.

Hachenburg (ots)

In den Abendstunden des 05.09.2020 wurden im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Hachenburg insgesamt zwei Fahrten unter berauschenden Mitteln festgestellt.

Zunächst wurde im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle, gegen 19:15 Uhr, im Steinweg Hachenburg, bei dem 28 jährigen Fahrzeugführer aus der VG Hachenburg, drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Nachdem ein Drogenschnelltest positiv reagierte, wurde bei dem Fahrzeugführer eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Im späteren Verlauf des Abends wurde im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle, gegen 21:20 Uhr, in der Kölner Straße Müschenbach, bei dem 23 jährigen Fahrzeugführer aus NRW, alkoholbedingte Auffälligkeiten festgestellt. Ein freiwilliger Atemalkoholkonzentrationstest ergab einen Wert von 1,1 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutprobe entnommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hachenburg

Telefon: 02662/9558-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Updated: 6. September 2020 — 3:15