PPKO: Festnahme eines Rauschgifthändlers

Am Montag, den 29.06.2020, konnte ein bereits einschlägig in Erscheinung getretener und unter Bewährung stehender Beschuldigter in Koblenz Güls festgenommen werden. Der Beschuldigte wird belastet im Sommer 2019 mehrfach mit Amphetamin in nicht geringen Mengen gehandelt zu haben. Bei der aktuell durchgeführten Wohnungsdurchsuchung der Freundin des Beschuldigten, in der sich dieser unangemeldet verborgen hielt, konnten rund 800g Amphetamin, circa 300 Ecstasy-Tabletten, geringe Mengen Kokain und Handelsutensilien sichergestellt werden.

Der Beschuldigte wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Koblenz dem Haftrichter vorgeführt, der antragsgemäß Haftbefehl erließ und anschließend in die JVA verbracht.

Die Ermittlungen durch das Fachkommissariat dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2013, Georg
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

(Visited 14 times, 1 visits today)
Updated: 30. Juni 2020 — 15:52