WOB: Ampel beschädigt – Polizei sucht Zeugen zu Verkehrsunfall mit Lkw

Wolfsburg, OT Fallersleben, Hinterm Hagen 09.01.2023, 10.30 Uhr

Die Polizei in Fallersleben sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Verkehrsunfallflucht die sich am Montagmorgen an der Einmündung Hinterm Hagen/Ziegeltrift ereignet hat.

Ein aufmerksamer Zeuge hatte die Beamten auf den Plan gerufen, nachdem er gegen 10.30 Uhr an der Unfallstelle einen lauten Knall hörte. Als er in die Richtung schaute, erblickte er die beschädigte Ampelanlage, herumliegende Trümmerteile und einen grauweißen Lkw der in Richtung der Straße Hofekamp davonfuhr.

Der Zeuge alarmierte die Polizei, die vor Ort feststellte, dass die beiden Fußgängersymbole und der darunter angebrachte Signalgeber für Hörgeschädigte herunterhingen. Abdeckkappen lagen auf dem Gehweg und der Fahrbahn. Die Lichtzeichenanlage war zwar weiterhin funktionstüchtig, aber die Fußgängersymbole waren derart verdreht, dass sie aus Richtung Ziegeltrift nicht mehr zu sehen waren.

Da die Lichttechnischen Einrichtungen der Ampelanlage in einer Höhe von 2,60m bis 3,20m angebracht sind, gehen die Beamten davon aus, dass nur ein Kraftfahrzeug mit einem hohen Aufbau die Lichtsignalanlage gerammt haben kann. Anschließend hat der Verursacher seine Fahrt fortgesetzt, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Die Ermittler hoffen darauf, dass Autofahrer oder weitere Passanten Hinweise zu dem Unfallverursacher geben können. Zuständig ist die Polizeistation in Fallersleben, Rufnummer 05362/947410.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle@pi-wob.polizei.niedersachsen.de