WOB: Trickdiebstahl – Täter-Duo bestiehlt Senioren-Ehepaar

Wolfsburg, Teichbreite, Wipperstraße

05.01.2023, 15.50 Uhr

Am Donnerstagnachmittag wurde ein älteres Ehepaar im Wolfsburger Stadtteil Teichbreite Opfer eines Trickdiebstahls. Die Täter erbeuteten Schmuck und konnten unerkannt entkommen. Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

Am Donnerstagnachmittag klingelte es an der Wohnungstür eines älteren Ehepaars. Als die Frau die Tür öffnete, stellte sich der Seniorin ein ihr unbekanntes Paar als ehemalige Nachbarn vor. Die unbekannte Frau und der Mann gaben an, auf der Suche nach einer seniorengerechten Wohnung für ihren Vater zu sein und baten darum, sich die Wohnung einmal ansehen zu dürfen. Die gutgläubige Seniorin ließ das Duo in die Wohnung. Während die Unbekannte sich mit dem Wohnungsmieter unterhielt, zeigte die Seniorin dem unbekannten Mann die Räumlichkeiten. Im Schlafzimmer bat der Unbekannte die Seniorin um ein Maßband, woraufhin sie kurzfristig den Raum verließ. Als die ältere Dame zurückkam bemerkte sie, wie sich der Mann verdächtig an einem Regal zu schaffen machte. Sie sprach ihn sofort auf sein Verhalten an und forderte ihn lautstark auf, umgehend die Wohnung zu verlassen. Daraufhin verließ das Duo fluchtartig die Wohnung. Wenig später stellte das Ehepaar fest, dass aus einer Schatulle Schmuck fehlte.

Das Täter-Duo war zwischen 30 und 40 Jahre alt und hatte ein südländisches Erscheinungsbild. Der Mann war geschätzte 1,70 Meter groß, hatte lange schwarze Haare und trug dunkle Kleidung. Die Frau hatte lange schwarze Haare, war etwa 1,80 Meter groß und trug einen langen weißen Mantel.

Zeugen, die Hinweise auf das Täter-Duo oder ein verdächtiges Fahrzeug geben können werden gebeten, sich bei der Polizei in Wolfsburg unter der Telefonnummer 05361/4646-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Melanie aus dem Bruch
Telefon: 05361-4646104
E-Mail: melanie-aus-dem.bruch@polizei.niedersachsen.de