WOB: Jugendliche überfallen 13-Jährigen – Zeugen gesucht

Helmstedt, Friedrichstraße

12.11.2022, 13.15 Uhr

Die Polizei in Helmstedt sucht Zeugen zu einem Raub der sich bereits am vergangenen Samstagmittag in der Friedrichstraße zugetragen hat.

Nach bisherigen polizeilichem Kenntnisstand war ein 13 Jahre alter Jugendlicher gegen 13.15 Uhr mit seinem Fahrrad dort unterwegs, als er in Höhe der dortigen Grundschule von zwei männlichen Personen angesprochen wurde. Einer der beiden ebenfalls Jugendlichen, bedrohte den 13-Jährigen mit einem gefährlichen Gegenstand und zwang ihn zur Herausgabe seiner mitgeführten Tasche.

Anschließend entnahm der Jugendliche mehrere Gegenstände aus der Tasche, gab sie dem 13-Jährigen zurück und flüchtete mit seinem Kumpan über die Meibom- und Leuckardstraße.

Ein Täter war etwa 15 bis 16 Jahre alt und 170 cm groß. Er hatte einen bräunlichen Teint, kurze schwarze Haare, die an den Seiten Strichmuster aufwiesen. Er hatte braune Augen und die Augenbrauen waren ebenfalls gestrichelt abrasiert. Er war von dünner Statur und mit einem grauen Pullover und einer gesteppten schwarzen Jacke ohne Ärmel und schwarzen Jeans bekleidet

Sein Mittäter war etwa 14 Jahre alt, hatte ebenfalls kurze schwarze Haare, die nach vorne ins Gesicht gekämmt waren.

Die Polizei hofft darauf, dass Passanten oder Autofahrer die Szenerie beobachtet haben, oder Hinweise zu den Tätern geben können und bittet Zeugen darum, sich bei der Polizei in Helmstedt zu melden. Rufnummer 05351/521-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle@pi-wob.polizei.niedersachsen.de