WOB: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall – Ampelmast erheblich beschädigt

Wolfsburg, Vorsfelde, Mühlenweg

15.11.2022, 08.22 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen auf dem Mühlenweg Ecke Landesstraße 290, zwischen einem 38 Jahre altem Touran-Fahrer und einer 43-jährigen Touran-Fahrerin, wurden beide Fahrzeugführer leicht verletzt. An den beteiligten Pkw und an einer Ampel entstand hoher Sachschaden.

Nach bisherigen Ermittlungen und Zeugenaussagen befuhr der 38-Jährige mit seinem VW Touran die L 290 aus Wolfsburg kommend in Richtung Wendschott. Zeitgleich fuhr die 43 Jahre alte Pkw-Fahrerin auf dem Mühlenweg in Richtung Westumgehung. Dort musste sie verkehrsbedingt an einer Ampel halten. Als die Ampel für sie Grün zeigte, fuhr die Wolfsburgerin los und bog nach links in Richtung Wolfsburg ab. Dort kam es dann im Kreuzungsbereich zu einem Zusammenstoß mit dem Touran des 38-Jährigen, augenscheinlich das Rotlicht missachtet oder zu spät gesehen hatte. Der Pkw des Wolfsburgers wurde durch die Wucht des Zusammenpralls gegen einen Ampelmast geschleudert, wobei dieser erheblich beschädigt wurde.

Die leicht verletzten Insassen der beiden Fahrzeugen wurden mit Rettungswagen ins Klinikum gefahren. Die nicht mehr fahrbereiten Pkw mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Melanie aus dem Bruch
Telefon: 05361-4646104
E-Mail: melanie-aus-dem.bruch@polizei.niedersachsen.de