WOB: Gefährliche Körperverletzungen im Kaufhof – Zwei Beteiligte verletzt

Wolfsburg, Kaufhof

06.11.2022, 03.55 Uhr

In der Nacht zu Sonntag kam es im Kaufhof in Wolfsburg zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, in deren Verlauf zwei 24 und 32 Jahre alte Wolfsburger verletzt wurden. Die näheren Umstände sind derzeit unklar.

Am frühen Sonntagmorgen wurde die Polizei über Notruf verständigt, dass es im Kaufhof zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen gekommen sei. Beim Eintreffen der eingesetzten Funkstreifenwagen war eine größere Personengruppe feststellbar, die äußerst aggressiv und im Begriff war, aufeinander loszugehen. Nur durch das sofortige und konsequente Einschreiten der Beamten konnte dies verhindert werden.

Nach bisherigen Ermittlungen kam es zunächst zwischen einem 24 Jahre alte Wolfsburger und einem 32-Jährigen zu einer verbalen Auseinandersetzung. Im weiteren Verlauf eskalierte die Situation und beide Männer wurden durch Gewalteinwirkung unter Nutzung von Flaschen verletzt. Der 24-Jährige musste mit einem Rettungswagen ins Klinikum gebracht werden, der 32-Jährige lehnte eine Behandlung durch die Rettungssanitäter ab.

Zur Aufklärung der Taten bitten die Ermittler des 1. Fachkommissariates Zeugen, die zur Tatzeit im Kaufhof und im Bereich des Kaufhof-Rondells waren, sich bei der Polizei Wolfsburg unter der Rufnummer 05361/4646-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Melanie aus dem Bruch
Telefon: 05361-4646104
E-Mail: melanie-aus-dem.bruch@polizei.niedersachsen.de